Sonntag, 1. Dezember 2013

Pauls Lieblinge: November.

Jaja, ich war mal wieder zu langsam. Aber zur Zeit komme ich kaum zum Bloggen. Der kleine Mann hält mich ordentlich auf Trab, der Weihnachtsputz inkl. Fensterputzen musste gemacht werden (danke Mama & Papa!) und die ganze Deko aus dem Keller gekramt werden. Jetzt glänzt und funkelt die Räuberhöhle wie neu. Natürlich sehe ich über die Krümelspur, die sich von einem Zimmer ins andere verteilt, hinweg - Knabbereulen schmecken einfach zu gut.

Im Moment gibt es nicht spannenderes, als Paul beim "Welt entdecken" zu beobachten. Gekrabbelt wird eigentlich gar nicht mehr. Viel mehr Spaß macht es mit Gegenständen durch die Gegend zu laufen, Schuhe vom (offenen) Schuhschrank in die Küche zu bringen oder die Häkelwolle im ganzen Wohnzimmer zu verteilen. Beim Wocheneneinkauf wird nicht mehr zufrieden im Einkaufswagen gesessen, sondern (nachdem das Rosinenbrötchen aufgegessen ist) durch die Gänge gelaufen und die Joghurt- und Sahnebecher aus den Regalen geräumt. Seit ein paar Tagen hat er das "Verlegenheitspopeln" für sich entdeckt. Wenn die Omis im Supermarkt vor ihm stehen bleiben und ein "Hach bist du niedlich" rausrutscht, geht der Finger direkt in die Nase. 

Die Nächte sind durchwachsen. Mal schafft er wirklich 4-6 Stunden am Stück, mal renne ich gefühlt jede Stunde rüber und reiche Nuckel oder die Trinkflasche. Aber ich möchte nicht meckern. Es hat sich seit Paul mobiler geworden ist echt gebessert. Wenn ich mich an die Nächte (klick) vor ein paar Monaten zurück erinnere... 

Heute ist der erste Advent und natürlich habe ich noch nicht alle Geschenke zusammen. Ja, irgendwann bekomme ich das auch nochmal geschafft.
Zur Zeit sind wir am überlegen, ob wir uns einen Weihnachtsbaum kaufen sollen oder besser nicht . Da wir letztes Jahr über die Feiertage kaum zuhause waren, haben wir uns gegen eine Tanne entschieden. Dieses Jahr werde wir Weihnachten auch mehr bei unseren Familien als in unseren eigenen vier Wänden verbringen. Aber ohne Tannenbaum fehlt etwas. Anstatt den zerbrechlichen Kugeln wäre vielleicht Stroh- und Filzschmuck eine Baby/Kinderfreundliche Alternative. Schließlich möchte ich größeren Verletzungen aus dem Weg gehen. Reicht schon, dass ich gestern mit meiner Hand ein Kerzenglas beim Dekorieren zerbrochen habe. (Schmerz lass nach!)


Seit ein paar Wochen hat Paul einen neuen Held - seinen Papa. Eindeutig sein Novemberliebling Nr. 1. Kommt sein Papa nach Hause oder betritt den Raum, wird direkt gestrahlt und aufgeregt erzählt. Mit Papa wird gespielt, gestaubsaugt, stundenlang Dreirad gefahren und andere große Abenteuer erlebt. 
Ich Mama bin da oft abgeschrieben. Im Allgemeinen können wir Frauen aus der Familie zur Zeit nicht so richtig punkten - auch Opa ist im Moment gefragter als Oma. Aber wir nehmen es mit Humor. Bald wird auch diese Phase wieder etwas abschwächen und ich komme wieder zum Zug. ;)

Der grüne Walkoverall, den der kleine Räuber auf dem Bild trägt, ist von hessnatur und wirklich super. Für trockene, kalte Tage einfach perfekt und schön kuschelig. 

Auch wenn Paul den ganzen Tag durch die Gegend flitzt und da nicht mehr viel Zeit zum Bücher angucken bleibt, hat er ein neues Lieblingsbuch. Bei Lidl gab es letzte Woche Bücher im Angebot. Das bunte Wimmelbuch wurde mitgenommen und seitdem geliebt. Fast täglich zeigt mir Paul den Hund auf dem Bauernhof oder den Affen im Zoo, der eine Banane isst. Eine super Investition für kleines Geld.

Was sind eure Highlights im November?

Heute Nachmittag werden wir einen Ausflug auf einen kleinen Weihnachtsmarkt machen. Dort gibt es Flammlachs und leckeren heißen Kakao. 

Ich wünsche euch von Herzen eine wundervolle Adventszeit, viele tolle Momente mit lieben Menschen und ganz viele leckere Weihnachtsplätzchen,

Laura

PS: Beim "it-Baby" - Gewinnspiel hat Fiona gewonnen & wurde schon von mir per Mail benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare:

  1. And the "Best Blog Award" goes to ~ ALL OF YOU!!!

    Ich hab Dich für den Best Blog Award nominiert - ich würde mich freuen wenn Du mitmachen würdest und mir den Link zu Deinem Post in die Kommentare tippselst!!
    Liebste Grüße

    JesSi Ca
    http://feiersunsworld.blogspot.de/2013/12/best-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß deine "Verlegenheitspopeln"-Story. :)

    Darum wurdest von mir erneut getagged! Ich weiß nicht, ob du gern noch einmal mitspielen willst, aber ich halte deinen Blog für so lesenswert, dass ich dich dennoch für den Best Blog Award nominieren wollte. Vielleicht hast du ja irgendwann einmal wieder Lust auf Antworten ;) dann findest du die Fragen auf http://mamafraumensch.wordpress.com/2013/12/05/getagged/

    LG, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben auch so Phasen in denen Papa der Held ist und dann kommt von heute auf morgen wieder die Wende. ;-) Papa weiss dann auch immer nicht was los ist, aber so ist das nun mal in den kleinen köpchen unserer Kinder. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu... ich habe das Wimmelbuch auf dem Bild gesehen... wir haben genau das gleiche gekauft (dabei ist das Kindlein gerade mal fünf Monate alt) Aber ich finde es soooo toll! :-) Man entdeckt immer wieder die tollsten Sachen und kann gar nicht aufhören es anzusehen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥