Sonntag, 14. Juli 2013

Risotto-Liebhaber und Risotto-Neulinge aufgepasst!

Als ich Anfang der Woche bei meinen Eltern war, durchstöberte ich einen Berg von Zeitschriften. In der "Apotheken-Rundschau" gibt es eine leckere Rezepte Rubrik. Als großer Risotto-Fan war meine Freude riesig, als mir ein neues Rezept entgegen sprang. Die Bilder sahen sehr vielversprechend aus.

Da der Räuberpapa heute seinen letzten Urlaubstag genießt, hat er sich in die Küche gestellt und seine kleine Familie bekocht.

Aufgepasst! Hier kommt das leckere "Heidelbeer-Scampi-Risotto":

 Zutaten für 2 Personen:
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Risotto-Reis
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 1 kleine rote Peperoni
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Scampi, küchenfertig
  • 125 g Heidelbeeren
  • Salz, Pfeffer
  1. Die Zwiebel hacken und in 1 EL heißem Olivenöl andünsten. 
  2. Den Reis zugeben, kurz mitbraten. 250 ml heiße Brühe angießen, so dass der Reis vollständig bedeckt ist. Bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten garen dabei nach und nach die restliche Brühe zugeben, gelegentlich umrühren.
  3. Peperoni in Ringe schneiden und Rosmarinnadeln abstreifen.
  4. Knoblauch in dünne Scheiben zerteilen.
  5. Alles im restlichen Öl zusammen mit den Scampi ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Heidelbeeren auf dem Risotto 2-3 Minuten warm werden lassen.
  7. Scampi dazu anrichten.

Anmerkung: Paul hat das Risotto ohne Peperoni bekommen und er hatte leichte Schwierigkeiten, das Scampifleisch zu kauen. Ihm hat es trotzdem sehr lecker geschmeckt. :)


Kommentare:

  1. Das sieht ja wirklich lecker aus (welche Gemeinheit, dass ich gerade Hunger habe... ;)

    Risotto-Reis habe ich noch nie gemacht oder gegessen. Unterscheidet er sich sehr von anderen Reissorten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janina.

      Risottoreis ist sehr cremig :) Mir schmeckt es viel besser als wenn man ein Risotto-Rezept z.B. mit Milchreis kocht.

      Liebe Grüße,

      Laura

      Löschen
    2. Unter "cremig" stelle ich mir ein wenig zu lange gekochter Parboiled-Reis vor. Passt die Richtung? ;-)

      Löschen
  2. Hallo ihr Lieben!
    Das sieht ja lecker aus, wird auf jeden Fall mal nachgekocht!
    Liebe Grüße
    Murmelmama

    AntwortenLöschen
  3. Danke fürs Teilen, das sieht wunderbar aus!

    AntwortenLöschen
  4. Oscar wuerde jetzt sagen "yum yum yum"! Das muessen wir ausprobieren :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥