Dienstag, 25. Juni 2013

Kinderbrötchen "einfach" selbstgemacht.

Alle Kinder lieben sie - Brötchen. Ob schnell beim Bäcker um die Ecke für "auf die Hand" oder selbstgemacht. Paul kann sich stundenlang mit einer Brötchenhälfte beschäftigen und bekommt regelrecht große Augen wenn wir in unserer Lieblingsbäckerei für das Sonntagsfrühstück einkaufen.

Schon lange habe ich nach einem einfachen Brötchen-Rezept gesucht. Es muss wirklich sehr simpel sein, denn beim Backen habe ich leider zwei linke Hände. Schon viel zu oft mussten ganze Bleche mit Muffins im Hausmüll landen, ganz zu schweigen von selbst gemachter Konfitüre....

Nach langem Suchen habe ich das perfekte Rezept gefunden. Auf Pauls Geburtstag waren die kleinen runden Hefeteilchen der Renner.

Holt euch Stift und Papier. Los geht's!

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 75 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Eigelb

1. Die frische Hefe in eine Schale mit Zucker bröseln und so lange rühren, bis sie sich vermengt haben und eine flüssige Masse bilden. Den Hefebrei in eine Schüssel mit dem Mehl geben und verrühren. Salz hinzugeben.

2. Die Butter in einer kleinen Pfanne schmelzen, vom Herd nehmen und die Milch unterrühren. Die Butter-Milch zum Mehl geben und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließen den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

3. Den Teig noch einmal gründlich durchkneten, kleine Teigbällchen abnehmen und daraus Brötchen formen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Brötchen darauf setzten. Das Eigelb verquirlen und die Brötchen bepinseln.

4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Brötchen 10 Minuten backen, bis sie goldgelb sind.


Kommentare:

  1. MMMhhhhhh, die sehen verdammt lecker aus!

    Ich kann sie fast riechen! :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept, ich werde sie demnächst mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  3. Mjammi die sehen aber lecker aus.
    Mit Dinkelmehr gehen die doch bestimmt auch oder?

    Liebste Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Ausgedruckt, nun werden deine Brötchen am Wochenende in Spanien gebacken :-)

    Liebe Grüße
    Dine von www.prinzessinundschildkroete.de

    AntwortenLöschen
  5. Oh super. Genau sowas habe ich schon gesucht. Wird auf jeden Fall ausprobiert :)

    AntwortenLöschen
  6. Ein Brötchen dabei zu haben, ist bei den Kleinen immer eine gute Idee :-)
    Danke für das Rezept!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen
  7. Hi Laura, hab die Brötchen heut gemacht und das Rezept ist wirklich simpel und sie schmecken total lecker... Danke für das Rezept. :)
    LG Lena

    AntwortenLöschen
  8. Ooooooh, wie toll! Ich hab zwar noch nie frische Hefe benutzt, aber wenn du selber sagst, dass du nicht so der Bäcker bist, werd ich mich auch mal dran versuchen! Norea liebt ebenso Brötchen! :-)

    Die Fähnchen auf den Brötchen sind übrigens auch toll *notier* ;-)

    Danke! Liebe Grüße,
    Janina

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee. Das wird auf jeden Fall ausprobiert.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥