Mittwoch, 22. Mai 2013

Kartoffelsüppchen.

Als Kind war ich wenig begeistert, wenn es mal wieder "Suppe" gab. Aber heute, an "grau in grau Tagen" gibt es nichts leckereres. Wenig Arbeitsaufwand beim Vorbereiten der Zutaten und schnell gekocht. Die Kartoffelsuppe gehört zu meinen Lieblingssuppen. Mit einem Stück Baguette dazu, einfach unheimlich köstlich.

Schnappt euch einen Stift und los geht's!

Zutaten für 2 liebe Menschen:


  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 TL getr. Majoran 
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Salz/Pfeffer
  • Muskatnuss

1. Die Kartoffeln, das Suppengemüse und die Zwiebel schälen bzw. putzen, waschen und klein würfeln. Die Butter zerlassen. Das Gemüse darin andünsten. Den Majoran hinzugeben.

2. Die Brühe hinzugießen, aufkochen und etwa 30 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

3. Die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen, 10 Minuten weiterköcheln lassen.

Kleiner Tipp: Mit Bockwürstchen schmeckt die Suppe doppelt so gut!


Kommentare:

  1. Boah, ich bin ein richtiger Suppenkasper. Wat kann man mich glücklich machen mit einer leckeren Suppe. Und schon am Rezept sieht man, dass man nicht tausend Schnickschnacksachen braucht. So isses genau richtig! Mjam!

    Einkaufszettel... Kartoffeln kaufen !

    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich gespannt wie sie dir als "Suppenfan" schmecken wird! :)

      Löschen
  2. Hmmm...lecker! Und bei den herbstlichen Temperaturen draußen eine wirklich gute Idee.
    Wird nachgekocht!! :-)

    Alles Liebe für euch drei
    deine
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben heute nachgekocht und es war LECKER!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. yummmy... die Suppe kenn ich auch!!! Meine Mutter hat die immer an kalten Schmuddelwetter-Tagen gekocht... einfach lecker;) Liebe Grüße *Marie*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥