Freitag, 10. Mai 2013

Bunter Donnerstag.

Gestern hatten wir nach langer Zeit mal wieder einen richtigen Familientag - nur wir Drei. Am Morgen hat Paul seinen Papa mit selbstgemachten Rutschesocken überrascht. Nach dem Frühstück haben wir uns ins Hallenbad aufgemacht. Überraschenderweise war es dort relativ leer. Wir hatten mit einem Ansturm wegen dem Feiertag gerechnet. Im Kinderbecken war also reichlich Platz und mein kleiner Räuber konnte planschen.

Zum Mittagessen gab es "mal wieder" Risotto. Nachdem die leeren Bäuche gefüllt waren, konnte reichlich gespielt und geturnt werden. Das Wohnzimmer - ein Kinderspielplatz. Es macht so Spass dem Treiben vom Sofa aus zuzuschauen. So müssen Feiertage sein!

Nach der abendlichen Milchflasche ist mein Baby direkt in den Tiefschlaf gefallen und ich hatte Zeit mit meinem Liebsten die Wände zu dekorieren. Das Ergebnis könnt ihr unten bewundern.


DIY- Rutschesocken mit Pauls Fußabdruck.


Apfel-Badehöschen und andere Utensilien.


Gymnastik auf dem Pezziball.


Zwischensnack für hungrige Babybäuche.


Gitti, Ole & Co. wieder an Ort und Stelle gebracht.


Quatsch machen - wie der Papa so der Sohn.


Endlich hat er einen Platz. Mein neuer Schlüsselhaken.


Auch meine neuen Bloomingville Holzrahmen haben ein schönes Plätzchen über der Couch gefunden.


Ich hoffe ihr hattet auch einen tollen Vatertag und konntet die Zeit mit lieben Menschen verbringen!

Kommt gut rein ins Wochenende,

Laura

Kommentare:

  1. Das mit den Rutschesocken ist ja ne tolle Idee! Ich wußte gar nicht das man das selbst machen kann, hihihiii...

    Gruß
    Sabrina
    www.alltagsfieber.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina.

      Das wusste ich auch nicht. Eine Mama vom Pekip hat mich auf diese Idee gebracht.

      Liebe Grüße,

      Laura

      Löschen
  2. Liebe Laura, die Socken sind ganz wundervoll geworden, eine tolle Nachmachidee. Welche Farbe ist das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist "Stopperpaste" in grün, bekommt man im Bastelgeschäft oder auch Online.

      Liebe Grüße,

      Laura

      Löschen
  3. Die Rutschesocken sind so süß! Wie hast Du sie gemacht? Sie sind ganz toll geworden!
    Alles Liebe, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      das ist "Stopperpaste" aus dem Bastelladen. Einfach Füßchen einschmieren und auf den Socken drücken.

      Liebe Grüße,

      Laura

      Löschen
  4. Hallo Laura,
    die Rutschesocken sind ja mal richtig suess! Ganz tolle Idee.
    Und die Smafolk Badehose, einfach nur suess <3 Ich freu mich schon wenn es fuer uns naechsten Monat ans Meer geht. Bin schon ganz gespannt wie unsere Zwei den Ozean finden. Ich hab ja Angst, und zwar vor den Fischen, haha. Aber wenn ich mal drin bin ist es okay.
    Ich hoffe du hast einen ganz tollen 1. Muttertag mit deinen Lieben!
    Liebe Gruesse,
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja.

      Wo geht es denn hin? Das wird sicher toll. Deine beiden Kleinen werden sicher schwer begeistert sein. Hast du auch Angst vor diesen ganz kleinen Fischen?

      Ganz liebe Grüße,

      Laura

      Löschen
    2. Wir fliegen zuerst nach Florida zu meinem Schwiegerpapa und seiner Frau, und dann nach LA zu meiner Schwiegermama und Schwaegerin. Werden einige sehr lange Stunden im Flieger :-( Sie haben Sophia jetyt 2,5 Jahre nicht mehr gesehen und Lucas ja noch gar nicht (ausser Skype) und das wird bestimmt toll.
      Ja, ich mag diese kleinen Fische nicht :-( aber werd dann wohl so tun als ob das ganz toll ist, lach.

      Löschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥