Donnerstag, 11. April 2013

Lust auf Nudeln?

Seit meiner Schwangerschaft ist kochen mein neues Hobby. Natürlich habe ich viele Lieblingsrezepte, die ich oft wiederhole. Diese schmecken wunderbar und gelingen mir immer. Warum also etwas Neues ausprobieren?!

Am Anfang des Jahres habe ich von einer lieben Freundin das Kochbuch "das schmeckt frau - das frauenkochbuch" geschenkt bekommen. Die Bilder sehen vielversprechend aus. Für jede Laune ist etwas dabei, von der "erbsen-buttermilch-suppe" bis hin zum "strawberry margarita eis".

Ich gab mir einen Ruck. Dieses Buch sollte schließlich eine  Zukunft haben und nicht im Bücherregal versauern. Nudeln sollten es werden und das Rezept, bis hin zum leckeren Ergebnis, seht ihr hier.





Tomatensugo für 2 Personen: 500 g Tomaten, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Stängel Minze, 1/2-1 rote Chilischote, 3 EL Olivenöl, 125 ml Tomatensaft, 125 ml Geflügelbrühe, Salz, 2 EL Zucker, 75 g schwarze Oliven mit Stein, 20 g Rosinen, 40 g Pistazienkerne (geröstet und gesalzen), 2 l Wasser, 2 gestr. TL Salz, 175 g Linguine, 1 kleine Bio Orange, 50 g Picandou






1. Tomaten abspülen, kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen und in kaltem Wasser abschrecken. Tomaten enthäuten, halbieren, entkernen und die Stängelansätze herausschneiden.

2. Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Minzstängel und Chilischote abspülen und trocken tupfen.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel-, Knoblauchwürfel, einen Minzstängel und die Chilischote darin unter Rühren kräftig andünsten. Tomaten unterrühren. Tomatensaft und Brühe hinzugießen, mit Salz und Zucker würzen.

4. Die Zutaten zum Kochen bringen. Die Sauce 50-60 Minuten bei mittlerer Hitze und ohne Deckel einkochen lassen.

5. Oliven vom Stein schneiden und groß hacken. Oliven und Rosinen eta 15 Minuten vor Ende der Garzeit in die Sauce geben.

6. Pistazienkerne aus der Schale lösen und grob hacken. Von dem restlichen Minzstängel die Blättchen zupfen und klein schneiden.

7. Nudeln zubereiten.

8. Orange heiss abwaschen und abtrocknen. Die Nudeln mit der Sauce und der gehackten Minze mischen, kurz erhitzen und auf zwei Tellern anrichten. Den Käse zerbröseln und über die Nudeln geben. Einen Hauch Orangenschale über die Nudeln reiben und mit den Pistazienkernen bestreuen.






Fazit: Es lohnt sich öfter etwas Neues auszuprobieren. Die Nudeln sind sehr gut angekommen. Der Geschmack ist scharf-süßlich. Leider hat es für keinen Nachschlag gereicht. Beim nächsten mal werde ich die Zutaten verdoppeln.

Kommentare:

  1. Omnomnom! Das sieht gut aus! Ich glaube das probieren wir auch mal.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht echt super lecker aus!
    Ich hoffe ihr seid trotzdem noch satt geworden?

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥