Sonntag, 21. April 2013

Italienischer-Sommer-Nudelsalat


Das Wetter wird besser. Die Holzkohle wird aus dem Keller geholt und der Grill entstaubt. Wie ihr ja wisst, liebe ich das Grillen. Natürlich darf dazu ein leckerer Salat nicht fehlen. Letzten Sommer habe ich mich durch das www gesucht, um einen besonderen Salat zu finden.

Da ich total begeistert von den Alnatura Produkten bin, wurde ich auf der Internetseite fündig. Der Nudelsalat hat es mir sehr angetan. Er ist innerhalb von 30 Minuten fertig und einfach zuzubereiten. Mal etwas anderes als der typische "Majonäsen-Eier-Schinken-Nudelsalat". Wir essen ihn auch oft ohne zu grillen. Auch Paul war ganz begeistert und konnte gar nicht genug bekommen. Köstlich.



Zutaten für 4 liebe Personen:

250g Dinkel Muscheln
1 Beutel Salatdressing ital. Art
3 EL Olivenöl
1 EL Aceto Balsamico di Modena
80g Kalamom Oliven
3 TL Origin Kapern
2 Lauchzwiebeln
125g Kirschtomaten
10 getrocknete Tomaten
125g Mozzarella
1 Handvoll Basilikumblätter
50g Cashewkerne
Meersalz, Pfeffer


1. Nudeln in Salzwasser 8 Minuten al dente kochen. Anschließend abgießen und leicht abkühlen lassen.

2. Cashewkerne in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.

3. Italienisches Salatdressing mit Öl, Balsamico und 3 EL Wasser mischen und mit den Nudeln vermengen. Oliven entkernen, klein schneiden und zusammen mit den Kapern unter den Salat mischen.

4. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Tomaten halbieren, getrocknete Tomaten in Streifen schneiden und Mozzarella würfeln. Alles unter den Salat mischen.

5. Basilikum und geröstete Cashewkerne hacken und zum Schluss untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach bedarf noch etwas Olivenöl zufügen.



Ich wünsche euch einen tollen Restsonntag!

Liebe Grüße,
Laura

Kommentare:

  1. Das Rezept hoert sich super lecker an. Den werd ich auch mal nachmachen. Sophia wird den Salat wohl nicht essen, da sie keine Tomaten (also generell alles was rot ist) nicht isst, aber dem Kleinen wird es bestimmt schmecken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt ob es deinem Sohn schmecken wird :)

      Löschen
  2. Yummy, das sieht toll aus! Danke für das Rezept!

    LG
    Saskia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Fragen, Anregungen und liebe Worte. ♥